Gronau-Hessen-Nassau
Kleine Geschichte(n) - von kleinen Leuten - in einem kleinen Dorf

2020 Jahrestage

 

Gronauer Jahreszahlen 2020

 

Vor 450 Jahren

1570    die Hauptstraße wird gepflastert 

vor 400 Jahren 

1620    im dreißigjährigen Krieg durchzieht der spanische General Spinola mit seinen Truppen die Wetterau und plündert diese.

vor 250 Jahren 

1770    Für die gemeindeeigene Feuerspritze wird ein Spritzenhaus erbaut (am Dalles)

vor 200 Jahren

1820    die Gemeinde verkaufte  von dem ihr gehörigen „Rieth" ein kleines Stück Land an den

Riedmüller     Georg Pöhlmann, dabei wurde ausdrücklich betont, daß die Mühle auf Grund und Boden der Gemeinde stehe 

vor 190 Jahren

1830    eine hölzerne Brücke über die Nidda erbaut, zur Deckung ihrer Kosten wurden bei der

Grummet- und Heuernte je Wagen 4 Kreuzer Brückengeld erhoben 



vor 180 Jahren

1840    60 Gulden Branntweinsteuer werden in Gronau eingenommen,für 20 Ohm Branntwein (= 2860 l),

 ein beträchtlicher Verbrauch für das kleine Dort

vor 150 Jahren 

1870   Ein neues Pfarrhaus wird in der Kirchgasse errichtet


vor 120 Jahren

1900   bei Meisinger (in der Nähe des Friedhofes, Riedmühle) eine Posthilfsstelle eingerichtet,

Frau Meisinger war Briefträgerin und trug über 35 Jahre lang Briefe und Pakete im Ort aus 



vor 100 Jahren

1920     Gronau wird von französischen Truppen besetzt

 

vor 90 Jahren

1930    Eine zentrale Wasserversorgung in Gronau wird gebaut.