Einige Episoden aus der wechselvollen Geschichte des "Stockemer Liesi"

 

Bahnhof Gronau Hessen Nassau etwa 1960, rechts dahinter die Bahnhofsgaststätte "Kröger"

 Zu den einzelnen Geschichten
klicken Sie bitte auf die Bilder
oder auf die grüne Schrift
 
"Stockemer Liesi"

von Margrit Glaser


Gronau Hamsternest


aus einem alten Reisebericht

 Gronauer Fährleute

von Margrit Glaser

 Von Gronau in die weite Welt

von Hansfried Münchberg
 
"Behinderung im Zugverkehr"

von Willi Menger

im März 1960 erscheint ein Artikel in einer Vilbeler Zeitung mit dem Titel:

Soll der Bahnhof sterben ?

Schlechter Kundendienst der Bundesbahn

Hier heißt es unter anderem:

..."Mit der Aufhebung des Bahnhofs wurden auch Güterabfertigung und Fahrkartenausgabe geschlossen....Gegen diesen Beschluß protestierten die Pendler und vor allem die Landwirte, die hier ihre Erzeugnisse verladen haben
..Über 100 Waggons Zuckerrüben werden jedes Jahr dort von ihnen verladen.
Täglich benutzen etwa 250 Pendler die Bahn um nach Frankfurt zu kommen. Rund 60 Personen kommen mit Rädern zum Bahnhof.
...Der Wartesaal wurde ausgeräumt, die wenigen Sitzgelegenheiten wurden abtransportiert,...die Bedürfnisanstalt wurde geschlossen."

Damit war das Kapitel eigenständiger Bahnhof  Gronau - Hessen - Nassau erledigt.

Inzwischen ist das Bahnhofsgebäude abgerissen, der einst schöne Bahnhof "Gronau Hessen Nassau" nur noch ein gesichtsloser "Haltepunkt" der Bahn.

Hier noch zwei traurige Fotos des ehemaligen Bahnhofsgebäudes.

  Dieses Bild zeigt den Bahnhof  Gronau Hessen Nassau
mit der Güterabfertigungshalle aus Richtung Niederdorfelden gesehen.












unteres Bild:
Eingang zum Wartesaal vom Bahnsteig aus.


Anmerkung: Leider fehlen uns gute Fotografien vom Gronauer Bahnhof. Haben Sie welche, wir könnten die gebrauchen. Kontakt e-mail an: gronau-hessen-nassau@web.de